Datenbank zum Thema: Prüfpflichtige Einrichtungen und Anlagen

 

Haben Sie Ihre prüfpflichtigen Einrichtungen im Griff?

Unsere Datenbank unterstützt Sie bei der regelmäßigen Kontrolle von prüfpflichtigen Einrichtungen und Anlagen in verschiedenen Betriebsbereichen. Behalten Sie gesetzliche Prüffristen oder eigene betriebsinterne Prüfungen immer im Blick.


Erhalten Sie eine Übersicht über künftige oder bereits durchgeführte Prüfungen. Dokumentieren Sie Prüfungsergebnisse und verfolgen Sie die aufgedeckten Mängel weiter.


Übersichtliche Menüs mit den wichtigsten Informationen ermöglichen schnelle Einarbeitung und eine einfache Bedienung der Datenbank.

 

 

 

Startmenü:

  • Alle Termine auf einen Blick: Prüfungen, die geplant werden müssen und bereits geplante Prüfungstermine
  • Ein Ampelsystem weist auf Handlungsbedarf hin, z.B. wenn ein Prüfungstermin zu vereinbaren ist und warnt bei Terminüberschreitungen
  • Menüs zum Aufruf der Verwaltungsfunktionen der Anlagen, Prüfungen und Stammdaten, sowie zum Aufruf von verschiedenen und Übersichtslisten
  • Wesentliche gesetzliche Prüfungen sind bereits in der Datenbank hinterlegt

 


 

Verschaffen Sie sich mit den folgenden Ansichten über einige wichtige Funktionen selbst einen Eindruck!

 

 

Menü „Prüfungstypen verwalten“

In diesem Menü werden die gesetzlichen oder betriebsinternen Vorgaben für die Prüfungen in Form von Prüfungstypen erfasst. Diese grundsätzlichen Prüfungstypen werden später der konkreten Anlagen bequem zugeordnet, um die konkreten Prüfungen zu erhalten. Änderungen am Prüfungstyp gelten automatisch für alle betroffenen Anlagen.

  • Übersicht aller erfasster Prüfungstypen mit den wichtigsten Daten, wie z.B. der Prüffrist
  • Wesentliche gesetzliche und berufsgenossenschaftliche Prüfungstypen mit den entsprechenden Regelungen sind in der Datenbank bereits hinterlegt und können auch bearbeitet werden
  • Erfassungsmöglichkeit für neue Prüfungstypen und Bearbeitung bestehender Prüfungstypen, z.B. Änderung der Prüffrist
  • Möglichkeit zur Deaktivierung von Prüfungstypen, die nicht mehr weitergeführt werden sollen
  • Löschung von Prüfungstypen, die noch nicht verwendet werden

 


 

Menü „Anlagen und Regelprüfungen erfassen und verwalten“:

In diesem Menü werden die Anlagedaten erfasst und können bearbeitet werden. Auswahllisten z.B. für die Anlagekategorie erleichtern die Eingabe und stellen einheitliche Bezeichnungen sicher. Neue Einträge können direkt in der Liste erfolgen oder durch Klicken auf die blaue Taste mit Doppelpfeil erfasst werden.

  • Übersicht aller erfasster Anlagen mit den wichtigsten Daten, wie z.B. der Prüfstatus oder Mängel
  • Erfassungsmöglichkeit für neue Anlagen und Bearbeitung bestehender Anlagen
  • Hinterlegung von Bildern, um eindeutige Identifikation der Anlage zu erleichtern
  • Verzweigung auf die Regelprüfungen (Menü „Prüfungstyp zuordnen und bearbeiten“)

 


 

Menü „Geplante Prüfung bearbeiten“

Durch Klicken auf einen Prüfungstermin im Prüfplan (Startmenü) öffnet sich dieses Menü. Hier kann ein geplanter Termin bearbeitet werden. Nach Durchführung der Prüfung können das Ergebnis und weitere Daten eingetragen werden:

  • Leichtes Erfassen des Prüfergebnisses durch Listenauswahl
  • Öffnen einer Maske zum Erfassen von Mängeln unter Abgleich mit dem Prüfungsergebnisses
  • Hinzufügen des Prüfungsberichtes, der in einem festgelegten Ordner gespeichert wird
  • Bei Notwendigkeit einer Nachprüfung automatisches Öffnen einer Maske zur Prüfungserfassung
  • Änderung des Anlagenstatus, z.B. auf „gesperrt“ setzen

 


 

 

Menü „Prüfungstyp zuordnen und bearbeiten“

In diesem Menü werden den zuvor ausgewählten Anlagen die Prüfungstypen zugeordnet. Beispiel in der Abbildung: Automat. Türschließer im OG Flur wurde der Prüfungstyp „monatl. Brandschutz“ zugeordnet. Diese Prüfung hat den Status „durchgeführt“ und am 22.10.2014 wieder fällig.

  • Übersicht bereits zugeordneter Prüfungen mit Statusangabe
  • Einfache Zuordnung der Prüfungstypen durch Listenauswahl zu einer Anlage
  • Anzeige der nächsten Fälligkeit oder bei Neueingabe die Basis zur Berechnung der nächsten Prüfungsfälligkeit
  • Individuelle Festlegung für diese Prüfung, wie individuelle Prüffrist, z.B. bei einer stark beanspruchten Anlage oder die ausführende Firma (kann aber bei Terminplanung anderweitig gewählt werden)
  • Möglichkeit zur Deaktivierung von Prüfungen, die nicht mehr weitergeführt werden sollen
  • Löschung von Prüfungen, die noch nicht verwendet werden

 


 

Menü „Übersicht durchgeführte Prüfungen“

In dieser Übersicht werden alle bereits ausgeführten Prüfungen angezeigt. Verschiedene Filterkriterien helfen bei der gezielten Suche.

  • Begrenzung z.B. auf eine Anlage, bestimmte Prüfungsergebnisse, alle Anlagen des selben Prüfungstyps oder auf einen bestimmten Zeitraum
  • Durch Klicken auf eine Prüfung öffnet sich ein Fenster mit Detailinformation, so dass z.B. der Aufruf des Prüfberichtes möglich ist
  • Einfache Druckmöglichkeit der gefilterten Liste

 


 

…durch individuelle Konzepte.

Seit mehr als 15 Jahren unterstützen wir Unternehmen diverser Branchen bei der Umsetzung arbeitsrechtlicher und normativer Anforderungen im Unternehmen.

Ein Team von Beratern und Ingenieuren mit speziellen Ausbildungen zur Fachkraft für Arbeitssicherheit und zum Brandschutzbeauftragten steht Ihnen als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung.

Referenzen

Die Berater sind ausgebildet und zugelassen für unterschiedlichste Branchen: Hierzu gehören Dienstleister, die Metall- und Kunststoffverarbeitung, Glasindustrie und Gießereien bis hin zu Speditionen, Entsorgungsunternehmen und Deponien.

Alle Beauftragten verfügen über breite Kenntnisse der betrieblichen Organisation.